Erneuerbare Energie

Bürger wollen Umbau des Energiesystems

03. Februar 2012

Auch wenn es weh tut

.
.

Energiewende erfordert Engagement aller

Fast ein Jahr ist das Reaktorunglück in Japan her - und immer noch ist die Bereitschaft in der Bevölkerung, eigene Nachteile für den Umbau des Energiesystems in Kauf zu nehmen, sehr groß. Dies zeigt eine Umfrage, die das renommierte Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) durchgeführt hat:

  • 61 Prozent der Befragten sind bereit, mehr für ihren Strom zu bezahlen, um damit den Ausbau erneuerbarer Energien voranzubringen. Diese Bereitschaft ist umso höher, je mehr jemand verdient.
  • 54 Prozent der Befragten fänden es gut beziehungsweise sehr gut, wenn in der Nachbarschaft eine Wind-Energie-Anlage stünde.

Für die Energiewende ist diese Umfrage ein gutes Signal: Denn nur, wenn jeder bereit ist, den Umbau nicht nur ideell, sondern auch finanziell mitzutragen, und nur wenn große Infrastrukturprojekte Akzeptanz in der Bevölkerung erfahren, kann die Energiewende gelingen.

Hier finden Sie die Umfrageergebnisse (PDF, 24 KB).