Geothermie

NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für das Geothermie-Projekt Garching a.d. Alz

06. Juli 2017

Fündigkeitsversicherung für das erste gemeinsame Geothermieprojekt von STRABAG und RAG

NW Assekuranz
NW Assekuranz
 

Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG (NW Assekuranz) liefert die Fündigkeitsversicherung für das erste gemeinsame Geothermie-Projekt in der bayrischen Gemeinde Garching an der Alz der STRABAG SE-Tochtergesellschaft Ilbau Liegenschaftsverwaltung AG und der RAG Rohöl-Aufsuchungs-Aktiengesellschaft. Die beiden Unternehmen werden im Projekt zukünftig unter dem Namen „Silenos Energy" auftreten.

Das Risiko einer trockenen oder zu kalten Bohrung (Fündigkeitsrisiko), ist unverändert eine der größten Herausforderungen bei der Finanzierung von Geothermie-Projekten. Entsprechende Versicherungslösungen gab es nach Einbußen der Versicherungswirtschaft in den vergangenen Jahren nicht. Doch die NW Assekuranz ist diesen für die Branche negativen Versicherungsauswirkungen mit Innovation begegnet und schuf ein neues, belastbares Absicherungskonzept.

Zur Förderung der Investitionssicherheit des Geothermie-Projektes in Garching an der Alz ist es NW Assekuranz gelungen, die lange Zeit in der Geothermie-Branche verloren gegangene Versicherungslösung, für das Fündigkeitsrisiko zu platzieren. „Die geologische und bohrtechnische Expertise der Silenos Energy verbunden mit unseren langjährigen, versicherungstechnischen Kenntnissen, unserer Innovationskraft sowie der Aufarbeitung der Vergangenheit in Hinblick auf Lessons Learnt, haben die Versicherungswirtschaft davon überzeugt, dieses für die Geothermie-Wirtschaft entscheidende Risiko erneut zu zeichnen", so die Experten von NW Assekuranz, Admir Rahimic und Achim Fischer-Erdsiek.

Quelle:  NW Assekuranz