Geothermie

18. August 2017

Gute Nachrichten aus Geretsried: Erste Kerne und wiederkehrende Spülungsverluste

Weiterlesen: Gute Nachrichten aus Geretsried: Erste Kerne und wiederkehrende Spülungsverluste

Zwischenzeitlich ist die Geothermiebohrung in Geretsried in 5.160 m angekommen, was einer vertikalen Tiefe von gut 4.640 m entspricht. Seit zwei Tagen treten vermehrt immer wieder deutliche Spülungsverluste auf. Damit bestätigt sich der kluftkontrollierte Speicherbereich in dieser enormen Tiefe.

Weiterlesen: Gute Nachrichten aus Geretsried: Erste Kerne und wiederkehrende Spülungsverluste

15. August 2017

Holzkirchen: Kraftwerksbau startet in Kürze

Weiterlesen: Holzkirchen: Kraftwerksbau startet in Kürze

Die aufwendigen Bohrungen haben sich gelohnt - und jetzt soll die Energie des Holzkirchner Geothermieprojekts auch genutzt werden. Die Ausschreibung für das Stromkraftwerk läuft bereits.

Weiterlesen: Holzkirchen: Kraftwerksbau startet in Kürze

31. Juli 2017

Gräfelfinger heiß auf Geothermie

Weiterlesen: Gräfelfinger heiß auf Geothermie

Eine Marktanalyse hat gezeigt: die Gräfelfinger stehen der Geothermie in Form von Fernwärme für Privathaushalte und Unternehmen äußerst aufgeschlossen gegenüber. Das gibt dem Gemeinderat Rückenwind. Das Projekt soll konkretisiert werden.

Weiterlesen: Gräfelfinger heiß auf Geothermie

06. Juli 2017

NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für das Geothermie-Projekt Garching a.d. Alz

Weiterlesen: NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für das Geothermie-Projekt Garching a.d. Alz

Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG (NW Assekuranz) liefert die Fündigkeitsversicherung für das erste gemeinsame Geothermie-Projekt in der bayrischen Gemeinde Garching an der Alz der STRABAG SE-Tochtergesellschaft Ilbau Liegenschaftsverwaltung AG und der RAG Rohöl-Aufsuchungs-Aktiengesellschaft.

Weiterlesen: NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für das Geothermie-Projekt Garching a.d. Alz