Geothermie

31. Juli 2017

Gräfelfinger heiß auf Geothermie

Weiterlesen: Gräfelfinger heiß auf Geothermie

Eine Marktanalyse hat gezeigt: die Gräfelfinger stehen der Geothermie in Form von Fernwärme für Privathaushalte und Unternehmen äußerst aufgeschlossen gegenüber. Das gibt dem Gemeinderat Rückenwind. Das Projekt soll konkretisiert werden.

Weiterlesen: Gräfelfinger heiß auf Geothermie

06. Juli 2017

NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für das Geothermie-Projekt Garching a.d. Alz

Weiterlesen: NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für das Geothermie-Projekt Garching a.d. Alz

Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG (NW Assekuranz) liefert die Fündigkeitsversicherung für das erste gemeinsame Geothermie-Projekt in der bayrischen Gemeinde Garching an der Alz der STRABAG SE-Tochtergesellschaft Ilbau Liegenschaftsverwaltung AG und der RAG Rohöl-Aufsuchungs-Aktiengesellschaft.

Weiterlesen: NW Assekuranz liefert Fündigkeitsversicherung für das Geothermie-Projekt Garching a.d. Alz

27. Juni 2017

Gemeindewerke Oberhaching feiern 1000. Fernwärme-Kunden

Weiterlesen: Gemeindewerke Oberhaching feiern 1000. Fernwärme-Kunden

Seit 2011 läuft der forcierte Ausbau des Oberhachinger Fernwärmenetzes, das aus den Geothermiebohrungen in Taufkirchen gespeist wird. Kürzlich wurde der 1000. Fernwärme-Anschlussvertrag unterzeichnet.

Weiterlesen: Gemeindewerke Oberhaching feiern 1000. Fernwärme-Kunden

14. Juni 2017

STRABAG und RAG starten gemeinsame Geothermieaktivitäten in Bayern

Weiterlesen: STRABAG und RAG starten gemeinsame Geothermieaktivitäten in Bayern

Die deutsche STRABAG SE-Tochtergesellschaft Ilbau Liegenschaftsverwaltung AG, Hoppegarten, und die RAG Rohöl-Aufsuchungs Aktiengesellschaft, Wien, haben die „Geoenergie Bayern Projekt Garching a. d. Alz GmbH & Co. KG“ zu gleichen Teilen erworben. Die Gesellschaft, die zukünftig unter dem Namen „Silenos Energy“ auftreten wird, soll das Tiefengeothermie-Projekt in der bayerischen Gemeinde Garching an der Alz weiterführen und umsetzen.

Weiterlesen: STRABAG und RAG starten gemeinsame Geothermieaktivitäten in Bayern