Geothermie

12. Dezember 2016

Geretsried: Neustart mit Geophonversenkmessungen

Weiterlesen: Geretsried: Neustart mit Geophonversenkmessungen

Das Geothermieprojekt in Geretsried nimmt einen neuen Anlauf. Die Chance dazu bietet das Forschungsprojekt „Dolomitkluft", welches heute mit Geophonversenkmessungen in die Umsetzungsphase startet. Damit können die seismischen Geschwindigkeiten der unterschiedlichen Schichten bis in eine Tiefe von 4,6 Kilometern bestimmt werden.

Weiterlesen: Geretsried: Neustart mit Geophonversenkmessungen

02. Dezember 2016

Gemeinde Gräfeling erhält Geothermie-Bohrrechte

Weiterlesen: Gemeinde Gräfeling erhält Geothermie-Bohrrechte

Die Gemeinde Gräfelfing hat nun offiziell die Geothermie-Bohrrechte: Mit Genehmigung des Wirtschaftsministeriums darf sie in einem weitläufigen Gebiet, das sich von Freiham bis fast nach Gauting erstreckt, nach Erdwärme bohren.

Weiterlesen: Gemeinde Gräfeling erhält Geothermie-Bohrrechte

21. Oktober 2016

Start der Geothermie-Bohrungen in Weilheim erfolgt

Weiterlesen: Start der Geothermie-Bohrungen in Weilheim erfolgt

Die Erdwärme Oberland GmbH hat am 21. Oktober mit der ersten Bohrung für das Geothermie-Projekt in der Lichtenau bei Weilheim begonnen. Unterstützt wird Erdwärme Oberland dabei von einem Team aus weltweit führenden Vertragspartnern.

Weiterlesen: Start der Geothermie-Bohrungen in Weilheim erfolgt

11. Oktober 2016

Erdinger Geothermie weiter auf der Erfolgswelle

Weiterlesen: Erdinger Geothermie weiter auf der Erfolgswelle

Das Erdinger Geothermie-Projekt besitzt auch 25 Jahren nach seinem Start noch große Zugkraft. Mehr als zwei Millionen Euro hat der Geowärmezweckverband bereits im ersten Halbjahr 2016 erzielt. Damit befindet man sich gut im Plan, der Erlöse in Höhe von gut vier Millionen Euro bis zum Jahresende vorsieht.

Weiterlesen: Erdinger Geothermie weiter auf der Erfolgswelle