Geothermie

07. November 2016

München: Erhöhte Leistung durch sechs anstatt vier Bohrungen

Weiterlesen: München: Erhöhte Leistung durch sechs anstatt vier BohrungenDie Vorbereitungen für Münchens nächstes Geothermie-Projekt laufen auf Hochtouren, und der Entscheid zum Kohleausstieg hat die Energie aus der Tiefe noch wichtiger gemacht. Am Kraftwerk Süd soll ab Anfang 2018 gebohrt werden – 3000 Meter tief und dank neuster Technik sogar um die Ecke.

Weiterlesen: München: Erhöhte Leistung durch sechs anstatt vier Bohrungen

21. Oktober 2016

Start der Geothermie-Bohrungen in Weilheim erfolgt

Weiterlesen: Start der Geothermie-Bohrungen in Weilheim erfolgt

Die Erdwärme Oberland GmbH hat am 21. Oktober mit der ersten Bohrung für das Geothermie-Projekt in der Lichtenau bei Weilheim begonnen. Unterstützt wird Erdwärme Oberland dabei von einem Team aus weltweit führenden Vertragspartnern.

Weiterlesen: Start der Geothermie-Bohrungen in Weilheim erfolgt

11. Oktober 2016

Erdinger Geothermie weiter auf der Erfolgswelle

Weiterlesen: Erdinger Geothermie weiter auf der Erfolgswelle

Das Erdinger Geothermie-Projekt besitzt auch 25 Jahren nach seinem Start noch große Zugkraft. Mehr als zwei Millionen Euro hat der Geowärmezweckverband bereits im ersten Halbjahr 2016 erzielt. Damit befindet man sich gut im Plan, der Erlöse in Höhe von gut vier Millionen Euro bis zum Jahresende vorsieht.

Weiterlesen: Erdinger Geothermie weiter auf der Erfolgswelle

27. September 2016

Oberhaching und Unterföhring senken erneut die Preise für Fernwärme aus Tiefer Geothermie

Weiterlesen: Oberhaching und Unterföhring senken erneut die Preise für Fernwärme aus Tiefer Geothermie

Bereits zum zweiten Mal in Folge senken die Gemeindewerke Oberhaching (GWO) den Preis für ihre geothermische Fernwärme. Auch die Preise für den Bezug von Fernwärme aus der Geothermieanlage in Unterföhring werden zum 1. Oktober 2016 erneut gesenkt.

Weiterlesen: Oberhaching und Unterföhring senken erneut die Preise für Fernwärme aus Tiefer Geothermie