Pressemitteilungen

12. Oktober 2011

Stellungnahme zu Petitionen gegen Geothermie in Bayern

Weiterlesen: Stellungnahme zu Petitionen gegen Geothermie in Bayern

Starnberg - Der Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags verhandelt am 13. Oktober 2011 über eine Petition gegen das Bernrieder Geothermie-Projekt. Unter anderem wird gefordert, dass Geothermieanlagen nicht außerhalb geschlossener Ortschaften gebaut werden sollten.

Dazu nimmt Geothermieexperte Lutz Stahl, Geschäftsführer der BE Geothermal wie folgt Stellung: "Bei der Festlegung möglicher Standorte für Tiefe Geothermie sind die unterirdischen Flusswege des Thermalwassers der limitierende Faktor. Da sich die Fließwege im Untergrund nicht an unsere Bebauungsplanung halten, ist eine Anpassung des Bundesbaugesetzes insbesondere für den Bayerischen Energiemix notwendig." - Lesen Sie die vollständige Stellungnahme in der Pressemitteilung.

 

Download der Pressemitteilung (pdf, 76 KB)

27. September 2011

Oberland-Ausstellung: Studentin gewinnt Elektrofahrrad

Weiterlesen: Oberland-Ausstellung: Studentin gewinnt Elektrofahrrad

Weilheim - 403 Messebesucher hatten während der Oberland-Ausstellung 2011 am Geothermie-Quiz teilgenommen und damit Chancen auf einen der 20 attraktiven Preise. Bernrieds Bürgermeister Josef Steigenberger spielte anschließend Glücksfee: Den Hauptgewinn, ein Elektrofahrrad, erhielt Cynthia Adelmann - überreicht von den Geschäftsführern von Erdwärme Oberland und Bernried Erdwärme.

 

Download der Pressemitteilung (pdf, 93 KB)

Download des Pressefotos (jpg, 134 KB)

21. September 2011

Oberland-Ausstellung: Große Zustimmung für lokale Geothermieprojekte

Weiterlesen: Oberland-Ausstellung: Große Zustimmung für lokale Geothermieprojekte

Weilheim - Fünf Tage lang hat BE Geothermal auf der Weilheimer Oberland-Ausstellung über das Bernrieder Geothermie-Projekt informiert und eine Umfrage zu Geothermie durchgeführt: Drei Viertel der Teilnehmer sagen: "Geothermie - ja bitte!"

 

Download der Pressemitteilung (pdf, 94 KB)

15. März 2011

Pöcking, Feldafing und BE Geothermal starten gemeinsames Geothermie-Projekt

Weiterlesen: Pöcking, Feldafing und BE Geothermal starten gemeinsames Geothermie-Projekt

Pöcking - Das Bayerische Wirtschaftsministerium hat den Gemeinden Pöcking und Feldafing zusammen mit dem Geothermie-Experten BE Geothermal den Zuschlag erteilt, auf dem Feld Starzenbach nach Erdwärme zu suchen. Die Aufsuchungserlaubnis gibt den Startschuss für umfangreiche Planungsarbeiten, die in Zusammenarbeit zwischen BE Geothermal und den beiden Gemeinden durchgeführt werden.  

 

Download der Pressemitteilung (pdf, 72 KB)

Download der Lageskizze (jpg, 132 KB)